THEATER & FILMOGRAFIE

 

 THEATER:

1983: BERLINER COMPANY: Prozess von Catonsville, (Regie. G. Fries) | Rolle: Pater Barrigan

1984/85: BERLINER COMPANY: Die Kuba Krise, (Regie: G. Fries) | Rolle: L. B. Johnson

1985: RENAISSANCE THEATER BERLIN: Mercedes (Regie: Gries) | Rolle: Sakko

1984: RENAISSANCE THEATER BERLIN: Ein Volksfeind (Regie: Lange) | Rolle: Ein Fischer

1985: RENAISSANCE THEATER BERLIN: Die Caine war ihr Schicksal (Regie: Thormann) | Rolle: Urban

1985: RENAISSANCE THEATER BERLIN: Der Bockerer (Regie: Pflegerl) | Rolle: Kulicke

1986: LA VIE EN ROSE BERLIN: Fool For Love (Regie: Gries) | Rolle Martin

1986: RENAISSANCE THEATER BERLIN: Kean (Regie: Klingenberg) | Rolle: Konstabler

1986/87: RENAISSANCE THEATER BERLIN: Candide (Regie: Guicciardini) | Rolle: Girofle

1987: RENAISSANCE THEATER BERLIN: Der Floh im Ohr (Regie: J. Menzel) | Rolle: Rugby

1987: BERLINER KAMMERSPIELE: Die Rocky Horror Picture Show (Regie: A. Vaughn) | Rolle: Dr. Scott

1987/88: BERLINER KAMMERSPIELE: Vom dicken Schwein… (Regie: A. Vaughn) | Rolle: Bähmel

1988: FREIE VOLKSBÜHNE BERLIN: Romeo und Julia (Regie: C. Nel) | Rolle: Georgio

1989: RENAISSANCE THEATER BERLIN: Santerre (Regie: P.Brasch) | Rolle: Mandat

1990: HANSA THEATER BERLIN: Rosenemil (Regie: Niendorf) | Rolle: Palisadenkarl

1990: RENAISSANCE THEATER BERLIN: Die Physiker (Regie: Haugh) | Rolle:Uwe Sievers

1991: FREIE VOLKSBÜHNE BERLIN: Hart aber Mozart (Regie: Ulrich) | Rolle: Leopold Mozart

1991: BERLINER KAMMERSPIELE: Hexenjagd (Regie: D. Hilsdorf) | Rolle: John Proctor

1992: SCHAUSPIELHAUS HAMBURG: 3 Sterne über Baldachin (Regie: Heising) | Rolle: Inspector

1993: BERLINER KAMMERSPIELE:  Was ihr wollt (Regie: D. Hilsdorf) | Rolle: T. Rülp

2012/13: OPER KÖLN: My fair Lady (Regie D. Hilsdorf) | Rolle: Doolittle

2016: THEATER AN DER KÖ DÜSSELDORF: Die Wunderübung (Regie: R. Heinersdorff) Rolle: Therapeut

2018/19: RENAISSANCE THEATER BERLIN: Tanke Sehnsucht (Regie: A. Uitdehaag) | Rolle: Roadhammer

 

KINOFILME mit HANS-MARTIN STIER

1986: DER HIMMEL ÜBER BERLIN (Regie: Wim Wenders)

1987: HELSINKI NAPOLI (Regie: Mika Kaurismäki)

1987: EUROPA UND DER APFEL (Regie:Hans Neuenfels)

1987: KILLING BLUE (Regie: Peter Patzak)

1988: DER ROSENGARTEN (Regie: Fons Rademakers)

1988: HITLERJUNGE SALOMON (Regie: Agnieszka Holland)

1990: DER DOPPELTE NÖTZLI (Regie: Stefan Lukschy)

1991: SUPERSTAU (Regie: Manfred Stelzer)

1991: SHINING THROUGH (Regie: David Selzer)

1991: COSIMAS LEXIKON (Regie: Peter Kahane)

1992: THE INNOCENT (Regie: John Schlesinger)

1992: WIR KÖNNEN AUCH ANDERS (Regie: Detlev Buck)

1994: VOLL NORMAL (Regie: Ralf Huettner)

1995: THE VIKING SAGAS (Regie: Michael Chapman)

1995: FLIRT (Regie: Hal Hartley)

1999: DOWNHILL CITY (Regie: Hannu Salonen)

2000: DUELL – ENEMY AT THE GATES (Regie: Jean-Jacques Annaud)

2001: WAS NICHT PASST, WIRD PASSEND GEMACHT (Regie: Peter Thorwarth)

2001: FEUER, EIS UND DOSENBIER (Regie: Matthias Dinter)

2002: FICKENDE FISCHE(Regie: Almut Getto)

2003: TRISTAN & ISOLDE (Regie: Kevin Reynolds)

2004: STELLA UND DER STERN DES ORIENTS (Regie: Erna Schmidt)

2010: VORSTADTKROKODILE 3 (Regie: Wolfgang Groos)

2010: EINE INSEL NAMENS UDO (Regie: Markus Sehr)

2010: OHNE GNADE (Regie: Birgit Stein)

2013: KING PING (Regie: Claude Giffel)

2014: GRAND BUDAPEST HOTEL (Regie: Wes Anderson)

2015: ALONE IN BERLIN (Regie: Vincent Perez)

2017: KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS (Regie: Robert Thalheim)

2017: ROCK MY HEART (Regie: Hanno Olderdissen)

 

FERNSEHFILME mit HANS-MARTIN STIER:

1985: WAS ZU BEWEISEN WAR (Regie: Peter Weck)

1986: DIE RUNDFUNKSTORY (Regie: Ronald Haugh)

1988: DER BETTLER VOM KUDAMM (Regie: Claus Peter Witt)

1990: MÖRDERISCHE ENTSCHEIDUNG (Regie: Oliver Hirschbiegel)

1990: IM SOG DER ANGST (Regie: Jan Ruzicka)

1992: DER PAPAGEI (Regie: Ralf Huettner)

1992: BERLIN BESTE LAGE | Tatort (Regie: Matti Geschonneck)

1993: GEFÄHRLICHE SPIELE (Regie: Adolf Winkelmann)

1994: LEMGO (Regie: Jörg Grünler)

1994: MORD AN DER ROTEN RITA (Regie: Ecki Ziedrich)

1994: DIE SACHE BARYSCHNA | Tatort (Regie: Matti Geschonneck)

1995: BUNTE HUNDE (Regie: Lars Becker)

1995: RISIKO NULL (Regie: Roland Suso Richter)

1995: DER LETZTE KURIER (Regie: Adolf Winkelmann)

1995: ALTE FREUNDE | Polizeiruf (Regie: Markus Imboden)

1996: WRITING ON THE WALL (Regie: Peter Smith)

1996: AKT IN DER SONNE | Tatort (Regie: Heinz Schirk)

1997: STAR COMMAND (Regie: Jim Johnston)

1998: DIE BADEMEISTER (Regie: Martin Walz)

19:9: DER SCHNAPPER II (Regie: Peter Brinkmann)

1999: DER SOLIST | Kein Weg zurück (Regie: Carlo Rola)

1999: SCHELLEKLOPPE | Polizeiruf (Regie: Michael Knof)

2001: HOCHBETRIEB (Regie: Andreas Krein)

2006: UNSCHULDIG (Regie: Thomas Stiller)

2008: 12 WINTER (Regie: Thomas Stiller)

2010: NEUE VAHR SÜD (Hermine Hundgeburt)

2011: SCHLEUDERPROGRAMM (Regie: Katinka Feistl)

2012: DIE FLUT IST PÜNKTLICH (Regie: Thomas Berg)

2013: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH (Regie: Mark von Seydlitz)

2014: DIE LICHTENBERGS (Regie: Matthias Tiefenbacher)

2014: BESONDERE SCHWERE DER SCHULD (Regie: Caspar Heidelbach)

2015: DER BÖSE WOLF (Regie: Marcus O. Rosenmüller)

2020: EXTRAKLASSE 2+ (Regie: Matthias Tiefenbacher)

 

TV-SERIEN | Hauptcast HANS-MARTIN STIER

1997: 
DIE FEUERENGEL             
13 Folgen als Karl-Heinz Erlenkamp (Regie: D. Helfer | P. Haffter | U.Frießner | W. Engelhardt)

1999-2007:
HAUSMEISTER KRAUSE
15 Folgen als  Dackelclubpräsident Karl Göbel 
(Regie: G. Schieske | C. Klein u.a.)

2000-2002: 
KLINIKUM BERLIN MITTE
20 Folgen als Prof. Dr. Ulrich Bischoff (Regie: U. Witte | U. Zrenner | B. Stephan | A. Barth u.a.)

2003-2012:
SOKO KÖLN
96 Folgen als Kommisariatsleiter  Ben Schneider (Regie: M. Bielawa | U. Zrenner | M. Schneider u.a.)

2007:
LEO – EIN FAST PERFEKTER TYP
13 Folgen als Spielzeugfabrikant  Walter Wamske 
(Regie: Joseph Orr | Thomas Piepenbring)

2007-2009:
DR. MARTIN
11 Folgen als  Gert Breitens (Regie: M. Imboden | C. Garde | J. Broecker)

2015:
UNTER GAUNERN
4 Folgen als  Piet  (Regie: S. Allet-Couche | A. Meck)

 

TV-SERIEN (Episoden) | Gastrolle HANS-MARTIN STIER

1987: LIEBLING KREUBERG | Zweimal Entlassung (Regie: Werner Masten)

1987: DIE WICHERTS VON NEBENAN 2 Folgen (Regie: B. Herzet)

1989 – 1990: 
DIE SPREEPIRATEN
 4 Folgen (Regie: H. H. Borgelt)

1990: UNSER LEHRER DR. SPECHT  (Regie: W.Masten)

1991: ZORC (Regie: D.Brayne)

1993 / 1996: 
WOLFF´S REVIER | Rotlicht für Sawatzki (Regie: M. Stelzer), Knast (Regie: M. Lähn)

1994: SCHWARZ GREIFT EIN | Der Mann ohne Namen (Regie: B.Fürneisen)

1994: JULIE LESCAUT | Die Spitze des Dreiecks (Regie: B.Woernle) 

1994: FREUNDE FÜRS LEBEN | Doppelgänger  (Regie: J.Ruzicka)

1994 – 1999:
DIE WACHE
 | 3 Folgen (Regie: B. Bladgen, J.v.d. Rest)

1995: WILSBERG | Und die Toten läßt man ruhen (Regie: D. Neukirchen)

1995 – 2000: 
BALKO | 
3 Folgen (Regie: M. Stelzer, O. A. Jahrreiss)

1995 – 2007: 
EIN FALL FÜR 2 | 12 Folgen als Kommisar 
(Regie: M. Bräutigam, C. Weller, U. Möller, P. Adam, M. Gies u.a.)

1996: WOLKENSTEIN | Judas (Regie: B.Woernle)                   

1996: FAUST | Diebin des Feuers (Regie: Markus Bräutigam)

1996: SPORTARZT CONNY KNIPPER | Fallobst (Regie: W. Panzer)

1996 / 2000:  
IM NAMEN DES GESETZES | 2 Folgen (Regie: B.Kürten, O. Götz)    

1997: DOPPELTER EINSATZ | Monster (Regie: M. Knof)

1997: KÜSTENWACHE | Der Schleuser (Regie: E. Gehlen)

1997 / 2000:
DER FAHNDER
| Rebeccas Vater (Regie: M.Zens),
Polen Connection (Regie: M.Tiefenbacher)

1998: SOKO MÜNCHEN | Tod nach Schulschluß (Regie: M.Zens)

1999: ROSA ROTH | Wintersaat (Regie: C.Rola)

1999 / 2003: 
SK KÖLSCH | Die letzte Partie (Regie: D. Rönfeldt,
Von Männern und Maschinen (Regie: W. Engelhardt)                 

2001: HELICOPS | Himmelsstürmer (Regie: P.Ristau)

2001: DIE KUMPEL | Wolf im Schafspelz (Regie: H.Werner)

2002: EDEL & STARCK | Mann am Steuer (Regie: J.Schäuffelen)

2002: DER LETZTE ZEUGE | Manche sagt man … (Regie: B.Stephan)

2003: UNSER CHARLY | 1 : 0 für Charly (Regie: F.J.Gottlieb)

2003 / 2004: 
HALLO ROBBIE
| 2 Folgen (Regie: M. Zinnenberg)

2004: NIKOLA | Nikolas Sturz (Regie: R.Huber)

2005: DER DICKE | Kleine Fische (Regie: T. Jahn)

2006 / 2019: 
GROSSSTADTREVIER
| Wahre Liebe (Regie: F. Herzogenrath),
Frau Küppers und der Tod (Regie: T. Wacker)

2008: UNSCHULDIG | |Siri (Regie: T. Stiller)

2009: RENNSCHWEIN RUDI RÜSSEL | Rudi geht baden  (Regie: R:Wellingerhof)

2011: ALLES WAS RECHT IST| Väter,Töchter, Söhne (Regie: C. Schrewe)

2012: HEITER BIS TÖDLICH | Der Sheriff (Regie: U. Zrenner)

2014: IN ALLER FREUNDSCHAFT | Entscheidung fürs Leben (Regie: F. Gotthardy)

2015: STRUM DER LIEBE | 6 Folgen (Regie: F. Bärwald, S. Nowak)

2015: DIE KUHFLÜSTERIN | Das Piano (Regie: U. Baumann)

2016: BLOCKBUSTAZ | Versicherung (Regie: J. M. Linhof)

2016: DER KRIMINALIST | Die Mensch Maschine (Regie: S. Lacant)

2016: HELDT | Nichts zu verzollen (Regie: H. Dietz)

2017: MORDEN IM NORDEN | Kurzschluß  (Regie: H.T. Schmidt)

2017: BETTYS DIAGNOSE | Glücksfalle (Regie: J. M. Linhof)

2017: DIE KANZLEI | Blutgrätsche (Regie: M. Weller) 

2018: PASTEWKA | Der Camper (Regie: W. Groos)

2013 / 2018:
ALARM FÜR COBRA 11 | Geld regiert die Welt  (Regie: A. Sand,)
5 vor 12 (Regie: F. Tozza)

2019: BABYLON BERLIN | 3. Staffel – Folge 12  (Regie: T. Tykwer)

 

Kommentare sind geschlossen.