Hans-Martin Stier

Hans-Martin Stier, Jahrgang 1950, begann als 17 Jähriger zur See zu fahren und wollte eigentlich Kapitän werden. In seiner 6-jährigen, weltweiten Fahrtzeit beim Norddeutschen Lloyd / Hapag Lloyd machte er zunächst eine Ausbildung zum Matrosen und fuhr dann auf der Brücke als Offiziers Assistent um später in Leer, Ostfriesland zur Seefahrtschule zu gehen und dort sein Patent als Steuermann bzw. Kapitän zu machen. Doch es kam anders als erwartet, der Norddeutschen Lloyd Bremen fusionierte 1970 mit der Hapag aus Hamburg, die Großreederei Hapag Lloyd entstand und statt der 120 Frachtschiffen und Stückgutfrachter liefen fortan nur ca. 80 Frachter unter der Flagge des Hapag Lloyd – es wurden für die Zukunft nicht mehr so viele Offiziere und Kapitäne gebraucht. Stier fuhr noch ein halbes Jahr auf einem Viehdampfer mit 6.000 Schafen zwischen Australien und Kuwait, dann war erstmal Schluss mit der heiligen Seefahrt und Stier beschloss Sozialarbeit im Münster zu studieren.

Die Zeit in Münster von 1974 – 1981 prägte seine weitere Entwicklung maßgeblich, da er ziemlich schnell die Möglichkeit erhielt, am Stadttheater Münster in der Oper “Besuch der alte Dame” die Rolle des “Turners und Mörders” mit so großem Erfolg zu spielen, dass er beschloss weitere Engagements am Theater zu versuchen. Parallel dazu machte er Rockmusik, sang in verschiedenen Bands und gründete 1977 die Törner Stier Crew, mit der er große Erfolge feierte. 1979 gewann die TSC den Nachwuchspreis der Phono Akademie – der heutige Echo – unterschrieb einen Plattenvertrag bei Warner Brothers und ging auf Tournee. Das Sozialarbeiterstudium war inzwischen abgeschlossen, Theaterprojekte nicht in Erwartung also widmete sich Stier fortan der Musik.

Die LP “Ausbruch”, eine Zusammenarbeit mit Jochen Petersen von Lake und Rene Tinner, dem früheren Can Toningenieur und späteren Produzenten von Marius Müller Westernhagen entstand, ebenso ein Jahr später die LP “Monster, Blut und kleine Mädchen”. Törner Stier Crew spielten die Republik rauf und runter, als eine der ersten Bands im Rockpalast und mit Frank Zappa und Simple Minds zusammen auf dem Open Air in Schüttorf.


WEITERLESEN….

Kommentare sind geschlossen.